Bewährungsstrafe für Frau aus Schrobenhausen

Das Neuburger Schöffengericht hat eine Frau aus Schrobenhausen zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Die 33-jährige Nigerianerin, war im vergangenen Sommer ohne Ticket mit dem Zug von Ingolstadt nach Schrobenhausen unterwegs. Als sie erwischt wurde, wollte die Schaffnerin die 60 Euro fürs Schwarzfahren kassieren. Allerdings gerieten die beiden Frauen darüber in Streit, es kam zu einer Rangelei. Die 33-jährige, die der Schaffnerin einen 50 Euro Schein gegeben hatte, holte sich den schließlich wieder zurück. Die Zugbegleiterin wurde bei dem Vorfall verletzt und erstattete Anzeige. Videokameras hatten den Vorfall aufgezeichnet. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/bewaehrungsstrafe-fuer-frau-aus-schrobenhausen-98656/
2019-04-25T11:56:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg