Bewährungsstrafe: Königsbrunner gibt sich online als Jugendlicher aus, um an Nacktfotos von 13-Jähriger zu kommen

Ein Mann aus Königsbrunn hat sich im Internet als Jugendlicher ausgegeben, um so an Nacktfotos einer 13-Jährigen zu kommen, er stand deshalb in Augsburg vor Gericht. Der 51-Jährige hatte sich in einem Chat als 17-jähriger „Marcel“ ausgegeben. Das Mädchen schickte ihm mehrere anzügliche Fotos von sich. Der 51-Jährige wollte weitere Fotos erpressen, indem er drohte, ihre Bilder im Netz zu veröffentlichen. Die Polizei fand auf seinem Computer dutzende einschlägige Fotos von Jugendlichen, außerdem einige Videos. Das Gericht hat den Mann zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/bewaehrungsstrafe-koenigsbrunner-gibt-sich-online-als-jugendlicher-aus-um-an-nacktfotos-von-13-jaehriger-zu-kommen-104567/
2019-07-02T16:16:10+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg