Biber-Debatte in Gachenbach – Bürgermeister droht Landrat mit Klage

Die Gemeinde Gachenbach wird wohl oder übel noch eine Zeit lang mit ihrem Biber zurecht kommen müssen. Wie das Landratsamt auf RT1-Anfrage mitteilt, darf das Tier im Moment nicht mehr gefangen oder abgeschossen werden. Hintergrund ist die Schonzeit für das Tier, die vom 31.03. bis zum 01.09. dauert. Ganz zum Ärger von Bürgermeister Alfred Lengler – er wartet eigenen Angaben zufolge seit Monaten auf eine Antwort vom Landratsamt. Er hatte 2016 eine Abschussgenehmigung beantragt – Landrat Roland Weigert habe diese bis heute nicht beantwortet. Lengler sagt im RT1-Gespräch: Sollte Weigert die Anfrage bis zum 31.05. nicht beantworten, werde er klagen.

Derweil läuft der betroffene Brandweiher langsam aber sicher wieder mit Wasser voll. Der Biber in Gachenbach hatte dort ein Loch gegraben, durch das der Weiher abeflossen war.

800 800
https://www.rt1.de/biber-debatte-in-gachenbach-buergermeister-droht-landrat-mit-klage-62142/
2018-04-17T11:47:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg