Blitz schlägt ein: Haus brennt in Pfaffenhofen

In Pfaffenhofen-Niederscheyern sind Anwohner in der Nacht auf Freitag von einem lauten Donnerschlag aufgeweckt worden – dann brannte der Dachstuhl einer Doppelhaushälfte. Der Blitz hatte wohl gegen kurz nach zehn Uhr abends eingeschlagen. Das Haus fing daraufhin Feuer. Die Feuerwehr konnte gerade noch verhindern, dass sich der Schwelbrand auf das zweite Haus ausbreitete. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat jetzt die Ermittlungen übernommen. Die schweren Gewitter in der Nacht haben auch in Ingolstadt viele Keller voll laufen lassen. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat es laut Polizei aber keine Einsätze gegeben. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/blitz-schlaegt-ein-haus-brennt-in-pfaffenhofen-65573/
2018-05-25T11:43:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg