Blutiger Ehestreit in Langweid – Mann stirbt fast

In Langweid ist ein Ehestreit am Mittwochvormittag derart eskaliert, dass der Mann fast gestorben wäre. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei, da sie in dem Mehrfamilienhaus Schreie hörte. In der Wohnung des Ehepaares fanden die Einsatzkräfte den 63-jährigen Mann mit schweren Stichverletzungen im Oberkörper vor. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr, aber noch nicht ansprechbar. Auch die 47-jährige Frau musste wegen einer Stichverletzung am Bein behandelt werden. Später stellte sich heraus, dass der Ehemann während des Streits mit einem Küchenmesser auf sie losging und sich anschließend selbst töten wollte. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/blutiger-ehestreit-in-langweid-mann-stirbt-fast-25726/
2017-05-04T15:40:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg