Blutspendedienst bittet um mehr Blutspenden

Das Bayerische Rote Kreuz schlägt Alarm: Die Blutspende-Reserven gehen zur Neige. In jedem Jahr gehen in den heißen Sommermonaten weniger Menschen zum Blutspenden. Gerade zu Zeiten von Fußball-Weltmeisterschaft und Sommerferien sinkt die Spendenbereitschaft. Blut ist aber nur sechs Wochen lang haltbar, und wird auch in der Ferienzeit benötigt. Etwa 2000 Blutspenden werden am Tag in Bayern gebraucht. In dieser Woche ist der Blutspendedienst in:

  • Neuburg: Mittwoch, 4. Juli, Berliner Str. 37, 16 bis 20 Uhr
  • Karlshuld: Dienstag, 10. Juli, Schulstr. 1, 15.30 bis 20 Uhr
  • Burgheim: Dienstag, 10. Juli , Schulgasse 4, 16 bis 20 Uhr

Weitere Termine hat der Blutspendedienst auf seiner Website veröffentlicht. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/blutspendedienst-bittet-um-mehr-blutspenden-69667/
2018-07-02T08:30:49+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg