Bobingen: A-Jugend-Spiel eskaliert in Massenschlägerei

In Bobingen ist ein Fußball-Spiel der A-Jugend eskaliert. Am Mittwoch haben SG Türk Bobingen und DJK Augsburg gegeneinander gespielt. Beim Stand von 0:6 gerieten zwei gegnerische Spieler aneinander. Die jungen Männer beleidigten sich und fingen an, sich zu schlagen. Daraufhin kamen immer mehr Spieler zusammen. Am Ende stürmten sogar Zuschauer das Feld und mischten ebenfalls mit. Der Schiedsrichter brach die Partie deshalb ab und rief die Polizei – die rückte mit sieben Streifen an. Bei der Massenschlägerei wurden mindestens drei Spieler verletzt. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/bobingen-a-jugend-spiel-eskaliert-in-massenschlaegerei-79516/
2018-10-05T06:34:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg