Dinkelscherben und Bobingen kämpfen gegen Keime im Trinkwasser

Im Bereich Dinkelscherben wird das Trinkwasser ab heute zusätzlich zur Abkochverordnung gechlort. Grund sind Keime im Wasser. Bereits seit rund einem Monat müssen dort rund 6500 Menschen das Wasser vor der Verwendung abkochen. Die Stadt empfindet die vom Gesundheitsamt angeordneten Maßnahmen als überzogen. Auch in Bobingen muss das Trinkwasser seit Freitag abgekocht werden. Dort waren ebenfalls zulässige Grenzwerte bei der Wasserqualität überschritten worden. Neue Ergebnisse sollen am Montagmittag vorliegen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/bobingen-abkochgebot-wegen-keimen-im-trinkwasser-67487/
2018-06-18T07:34:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg