Bobingen investiert in Kita-Plätze und ein neues Hallenbad

Der Bobinger Stadtrat hat den Haushaltsplan verabschiedet: An erster Stelle steht der Ausbau von Kita-Plätzen. In den nächsten vier Jahren sollen zehn Millionen Euro investiert werden. Ab 2020 steht dann der Bau eines Ganzjahresbads an: Kostenpunkt 18 Millionen Euro. Das bisherige Hallenbad in Bobingen muss ersetzt werden. Die Technik ist so veraltet, dass sie jederzeit ausfallen könnte. Ab 2024 soll außerdem die alte Mädchenschule zum Bürgerhaus mit Stadtbücherei umgebaut werden. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/bobingen-investiert-in-kita-plaetze-und-ein-neues-hallenbad-96410/
2019-03-30T07:07:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg