Bobinger Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

In Bobingen muss das Trinkwasser ab sofort nicht mehr abgekocht werden. Das haben die Stadtwerke nach einem Gespräch mit dem Gesundheitsamt jetzt bekannt gegeben. Laut der letzten Messungen ist die Konzentration des Chlors im gesamten Netz stabil. Vor rund drei Wochen waren Keime aus einem Brunnen in das rund 130 Kilometer lange Trinkwassernetz gelangt. Seitdem musste das Wasser vor der Verwendung abgekocht werden. Es wird aber weiterhin gechlort. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/bobingen-prueft-ende-des-abkochens-fuer-trinkwasser-70183/
2018-07-06T12:43:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg