Bobinger Trinkwasser wird bis mindestens Mittwoch gechlort

Die Bürger in Bobingen müssen bis mindestens übermorgen noch mit gechlortem Trinkwasser zurechtkommen. Wie Bürgermeister Bernd Müller auf RT1-Anfrage sagte, wird das Wasser aktuell jeden Tag mehrfach kontrolliert. Das Gesundheitsamt fordert ihm zufolge konstante Probenergebnisse, erst dann könnte die Chlorung zurückgefahren werden – und die Bürger müssten dann auch das Wasser nicht mehr abkochen. Am Mittwoch (04.07.) soll eine Entscheidung fallen. Auch in Dinkelscherben wird zurzeit das Wasser gechlort – die Bürger dort müssen aber bis mindestens Ende des Jahres damit zurecht kommen. Sowohl in Dinkelscherben, als auch in Bobingen waren Keime im Trinkwasser aufgetaucht. (ff/az)

800 800
https://www.rt1.de/bobinger-trinkwasser-wird-bis-mindestens-mittwoch-gechlort-69728/
2018-07-02T15:59:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg