Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Audi hat wieder einen ordentlichen Vorstandschef: Ein halbes Jahr nach der Verhaftung von Rupert Stadler hat der Ingolstädter Autobauer wie erwartet den Niederländer Bram Schot zum neuen Vorstandsvorsitzenden gemacht. Der Aufsichtsrat der Konzernmutter Volkswagen berief Schot gleichzeitig in den Konzernvorstand in Wolfsburg. Beide Ämter tritt Schot am ersten Januar an. Der 57-Jährige ist zur Zeit noch Vertriebsvorstand bei Audi und führt den Ingolstädter Autobauer bereits seit Stadlers Abgang im Juni. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/bram-schot-wird-neuer-audi-chef-86662/
2018-12-13T06:15:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg