Schon wieder Feuer bei Amazon in Graben: Polizei vermutet Brandstiftung

Auf dem Amazon-Gelände in Graben ist Mittwochfrüh schon wieder ein Feuer ausgebrochen – in derselben Lagerhalle, in der es schon am Samstag gebrannt hat. Brandfahnder der Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen, denn bei dem Feuer heute gibt es Hinweise auf Brandstiftung. Auch Brandermittler des LKA waren am Dienstag vor Ort. Die Kripo wird am heutigen Donnerstag wohl wieder vor Ort sein und Zeugen befragen.

Der Sachschaden liegt bei knapp 10.000 Euro. Der Schaden, den das Feuer am Wochenende angerichtet hat, ist dagegen deutlich höher als zunächst gedacht. Die Polizei geht jetzt von rund zwei Millionen Euro Schaden aus – in ersten Schätzungen war noch von einer Million die Rede. Ursache war ein technischer Defekt. Dieser Brand war ein Schwelbrand im Bereich der Regale, bei dem der Schaden vor allem durch die Löscharbeiten und die Sprinkleranlage entstanden ist. (cg/az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/brand-bei-amazon-in-graben-hinweise-auf-brandstiftung-101896/
2019-06-06T06:15:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg