Brand in einem Asylheim in Buchloe

Am Samstagabend ist in einem unbewohnten Zimmer plötzlich Feuer ausgebrochen. Alle Bewohner wurden evakuiert. Die Feuerwehr konnte zwar verhindern, dass sich der Brand ausbreitet, das Zimmer ist aber komplett ausgebrannt. Zusammen mit dem Buchloer Bürgermeister wurden Notunterkünfte für die Bewohner organisiert. Alle 30 Asylbewerber wurden in ein frei stehendes Heim in Marktoberdorf gebracht. Der Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Mögliche Brandursache: ein technischer Defekt.

800 800
https://www.rt1.de/brand-im-buchloer-asylheim-196391/
2020-11-09T13:08:47+01:00
HITRADIO RT1