Brand im Ingolstädter Liebfrauenmünster: 100.000 Euro Schaden

Bei einem Brand im Ingolstädter Liebfrauenmünster ist ein Schaden von etwa 100 000 Euro entstanden. Davon geht die Polizei in ersten Schätzungen aus. Das Feuer brach in einer Seitenkapelle der Kirche aus. Zwei Sitzbänke und ein Gemälde wurden erheblich beschädigt. Außerdem rechnen die Ermittler mit weiteren Rußschäden. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Nach den Ermittlungen der Kripo haben vermutliche defekte Stromleitungen das Feuer ausgelöst. Eine Brandstiftung wird ausgeschlossen. Menschen wurden nicht verletzt. Bis auf weiteres finden in der Kirche keine Gottesdienste und Führungen mehr statt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/brand-im-ingolstaedter-liebfrauenmuenster-100-000-euro-schaden-106051/
2019-07-23T05:58:53+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg