Brand in Ingolstädter Keller: Brandstiftung?

In Ingolstadt hat der Keller eines Mehrfamilienhauses in der Niemeser Straße gebrannt – die Kriminalpolizei geht jetzt von Brandstiftung aus. Am Samstag bemerkten Hausbewohner gegen 10 Uhr abends Brandgeruch. In einem Kellerabteil war Feuer ausgebrochen, nach ersten Erkenntnissen der Kripo war dort gelagerte Kleidung in Brand geraten. Das Fenster zur Straße hin stand offen. Drei Hausbewohner mussten wegen Rauchgas vorsorglich ins Krankenhaus, es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter Tel: 0841/93430 entgegen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/brand-in-ingolstaedter-keller-brandstiftung-50698/
2017-12-19T07:12:48+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg