Brandstiftung bei Gartenhütte

Der Brand einer Gartenhütte in Memmingen-Buxach am vergangenen Samstagabend ist offenbar vorsätzlich gelegt worden. Die Ermittler der Memminger Kripo fanden bei der Begehung des Objekts Rückstände eines Brandbeschleunigers. Das Feuer war von einem Jogger bemerkt worden – die von ihm verständigte Feuerwehr konnte nur noch ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindern. Die Hütte war durch das Feuer völlig zerstört worden.

800 800
https://www.rt1.de/brandstiftung-bei-gartenhuette-188188/
2020-09-23T06:39:34+02:00
HITRADIO RT1