Brandstiftung im Univiertel?

Das Feuer in einer Tiefgarage im Univiertel am Sonntagabend ist vermutlich absichtlich gelegt worden. Das haben Ermittlungen der Polizei ergeben. Bei dem Brand war ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Das Feuer hatte zwei Fahrzeuge völlig zerstört. Weitere wurden durch den Rauch und die Flammen beschädigt. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten am Sonntag gegen kurz vor 24 Uhr rund 40 Bewohner das Haus verlassen. Sie konnten noch in der Nacht zurück in ihre Wohnungen. (dc/lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/brandstiftung-im-univiertel-93716/
2019-03-05T06:37:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg