Brennende Tomatensoße: Großer Schaden und ein Verletzter in Biberbach

Im Biberbacher Ortsteil Eisenbrechtshofen ist ein Topf mit Tomatensoße in Flammen aufgegangen. Bei dem Versuch, den zu löschen, hat sich ein 62-Jähriger verletzt. Seine Ehefrau hatte die Tomatensoße auf dem Herd erhitzen wollen. Sie ging dann kurz in den Garten. Ihr Mann bemerkte kurze Zeit später Rauch aus der Küche kommen. Er versuchte, die Soße zu löschen – aber vergeblich. Am Ende musste die Feuerwehr anrücken und den Brand löschen. Der 62-Jährige kam mit leichter Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden an der Küche liegt bei geschätzten 25.000 Euro. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/brennende-tomatensosse-grosser-schaden-und-ein-verletzter-in-biberbach-180927/
2020-07-29T15:22:48+02:00
HITRADIO RT1