Briefwahl steuert in Augsburg auf neuen Rekord zu

Die Stadt Augsburg hat schon jetzt mit der Kommunalwahl alle Hände voll zu tun. Und zwar so viel, dass das Bürgerbüro Stadtmitte am heutigen Freitag geschlossen bleibt. Die Mitarbeiter müssen sich nämlich mit den Briefwahlunterlagen beschäftigen. Etwa 40 Mitarbeiter werden rund 7.000 Unterlagen in Kuverts packen. Maschinell ist das nicht möglich. Und damit wird es nicht getan sein, denn rund 4.000 neue Anträge auf Briefwahl sind schon eingegangen, müssen aber noch bearbeitet werden. Die Stadt geht davon aus, dass bei der Kommunalwahl Mitte März bis zu 40.000 Augsburger per Brief abstimmen. Schon jetzt sind es deutlich mehr als bei der letzten Wahl. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/briefwahl-steuert-in-augsburg-auf-neuen-rekord-zu-125893/
2020-02-28T06:07:51+01:00
HITRADIO RT1