Bürger zahlen nicht mehr für Straßenreparaturen – Gemeinden in der Region fehlen Einnahmen

Die Entscheidung der Landesregierung, dass Bürger künftig nicht mehr bei Straßenreparaturen mitbezahlen sollen, trifft einige Kommunen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hart. Ab sofort sollen nämlich keine Bescheide mehr verschickt werden. In Oberhausen beispielsweise sollten gerade zwei Maßnahmen abgerechnet werden. Insgesamt fehlen der Gemeinde jetzt Einnahmen in Höhe von 150.000 Euro. Wer für die Kosten aufkommen soll, ist noch unklar. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/buerger-zahlen-nicht-mehr-fuer-strassenreparaturen-gemeinden-in-der-region-fehlen-einnahmen-55402/
2018-02-08T06:22:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg