Bürgergespräch: Das sind Neuburgs Verkehrsprobleme

Bereits zum dritten Mal haben Stadt und Polizei am Wochenende bei den Neuburgern nachgefragt, wo es auf Neuburgs Straßen Verbesserungsbedarf gibt. Viele sind zum Beispiel mit der Ampelschaltung nördlich der Luisenbrücke unzufrieden. Andere wünschen sich in der Nördlichen Grünauer Straße auf Höhe des Friedhofs einen Kreisverkehr. Ein weiteres Ergebnis des Gesprächs: Ein grundlegendes Problem auf Neuburgs Straße ist die Geschwindigkeit. Viele Bürger finden, dass in Wohngebieten und Teilen der Innenstadt zu schnell gefahren wird. Außerdem fordern einige Verkehrsteilnehmer eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B16 an der Einmündung nach Kreut. Insgesamt kamen rund 50 Hinweise dieser Art zusammen. Jetzt muss geklärt werden, was sinnvoll und rechtlich machbar ist. Viele Anregungen sollen demnächst im Verkehrsausschuss der Stadt behandelt werden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/buergergespraech-das-sind-neuburgs-verkehrsprobleme-63337/
2018-04-30T08:38:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg