Bulle in Gemeinde Brunnen rettet sich vorm Schlachter

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei Schrobenhausen am Wochenende nach einem 500 Kilo schweren Bullen gesucht. Das Tier war am Freitagnachmittag beim Schlachter im Gemeindebereich Brunnen abgehauen. Es folgte eine großangelegte Suchaktion mit Jägern, mehreren Polizeistreifen aus der Umgebung und einem Suchhund. Außerdem ließ die Freiwillige Feuerwehr Schrobenhausen zwischen Niederarnbach, Brunnen und Karlshuld eine Drohne mit Wärmebildkamera steigen. Der Ochse aber blieb verschwunden. m Samstag wurde nochmal intensiver gesucht. Da waren noch mehr Polizeihunde, mehr Jäger mit ihren Hunden und auch ein Polizeihubschrauber dabei. Im Pobenhausener Raum verliert sich dann jedoch die Fährte des Ochsen. Wer ihn sieht, soll bitte aus sicherer Entfernung die Polizei rufen. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/bulle-in-brunnen-rettet-sich-vorm-schlachter-197743/
2020-11-17T14:18:05+01:00
HITRADIO RT1