Bundes-AfD verbreitet auf offizieller Facebook-Seite falsche Fakten zu Augsburger Vergewaltigungsfall

Im Juli soll ein 15-Jähriges Mädchen in einer Augsburger Asylunterkunft vergewaltigt worden sein, fünf Asylbewerber sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Die AfD hat den Fall auf ihrer offiziellen Facebook-Seite jetzt angeprangert – allerdings mit falschen Fakten. Die Tat sei laut AfD bis jetzt im Dezember – also weit nach der Landtagswahl – verschwiegen worden, das stimmt aber nicht: die Polizei hatte aber schon Wochen vor der Wahl darüber berichtet. Der AfD-Beitrag ist am Mittwochmorgen mehr als zweitausend Mal geteilt worden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/bundes-afd-verbreitet-auf-offizieller-facebook-seite-falsche-fakten-zu-augsburger-vergewaltigungsfall-87232/
2018-12-19T07:07:20+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg