Bundesliga-Auftakt für den FCI: gegen Regensburg mehr Sanitäter im Stadion

Der FC Ingolstadt startet am Samstag in die neue Saison der zweiten Bundesliga. Um 15.30 Uhr spielen die Schanzer bei Jahn Regensburg. Für den Nachmittag sind in Regensburg wieder Temperaturen bis zu 34 Grad im Schatten vorhergesagt. Deshalb will der Verein vorsorgen und ein Drittel mehr Sanitäter als üblich in Bereitschaft halten, die im Notfall schnell eingreifen können. Das berichtet die Deutsche Presse Agentur.

Cheftrainer Stefan Leitl hat im Vorfeld des „Donau-Derby“ gesagt, von ihm gebe es kein vorgegebenes Saison-Ziel. Kapitän Marvin Matip erwartet ein schweres Spiel morgen: Regensburg habe eine Nicht-Aufgeben-Mentalität. Das Spiel werde ein Gradmesser. Am 10. August gibt es dann das zweite bayerische Duell: Dann empfängt der FCI Greuther Fürth zum ersten Heimspiel im Audi-Sportpark. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/bundesliga-auftakt-fuer-den-fci-gegen-regensburg-mehr-sanitaeter-im-stadion-73510/
2018-08-03T12:41:13+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg