Bundeswehr fliegt wieder nachts

Das Taktische Luftwaffengeschwader wird im Herbst und Winter wieder einige Nachtflugübungen machen. Das teilte die Bundeswehr jetzt mit. Die Übungen finden demnach meist spät im Jahr statt, weil es da von Natur aus schon früher dunkler wird. Die Soldaten lernen dabei zum einen mit dem Nachtsichtgerät zu fliegen. Andere Teile der Übungen sind Landen bei schlechtem Wetter, oder die Luftbetankung im Dunklen. Die Übungen sollen dem taktischen Luftwaffengeschwader zufolge im zwei-Wochen-Rhythmus stattfinden. Einige der Soldaten aus Neuburg befinden sich gerade im Auslandseinsatz im Baltikum. Sie überwachen dort innerhalb einer NATO-Mission bis Ende des Jahres den Luftraum. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/bundeswehr-fliegt-wieder-nachts-77893/
2018-09-18T05:50:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg