Bundeswehr legt Fahrplan für PFC-Sanierung in Manching vor

Die Bundeswehr will die Sanierung der PFC-belasteten Flächen am Flugplatz in Manching angehen: Noch in diesem Jahr soll der Sanierungsplan für die drei Hauptschadenspunkte in Auftrag gegeben werden. In etwa einem Monat werden dann auch die Untersuchungsergebnisse für 14 weitere möglicherweise verunreinigte Flächen erwartet. Außerhalb des Flugplatzes sind keine Sanierungsmaßnahmen geplant. Betroffene können aber einen Antrag auf Schadensersatz bei der Bundeswehr stellen. Der muss spätestens drei Jahre, nachdem der Schaden entstanden ist, eingereicht werden. Sonst verjährt der Anspruch auf Entschädigung. PFC kommt zum Beispiel in Löschschaum vor und ist möglicherweise krebserregend. Auch in der Nähe des Flugplatzes in Neuburg waren Ende August PFC-Chemikalien gefunden worden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/bundeswehr-legt-fahrplan-fuer-pfc-sanierung-in-manching-vor-82015/
2018-10-31T06:06:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg