Burgheimer Bahnhof soll Flüchtlingsunterkunft werden

Der Markt will dazu rund eine Million Euro investieren, um das marode Gebäude zu sanieren. Unter anderem werden neue Türen und Fenster benötigt. Gleichzeitig müssen die Elektrik und auch die Sanitärleitungen erneuert werden. In dem ehemaligen Bahnhof sind insgesamt sechs Wohnungen für sogenannte Fehlbeleger geplant. Dabei handelt es sich um Asylbewerber die bereits eine Aufenthaltserlaubnis haben. Sie müssen aus den Flüchtlingsunterkünften ausziehen und sich eine Wohnung suchen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/burgheimer-bahnhof-soll-fluechtlingsunterkunft-werden-45004/
2017-11-02T06:33:27+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg