Bus und Bahn werden in der Region im Januar wohl doch nicht teurer

In der kommenden Woche wird Bus- und Straßenbahnfahren in der Region teurer. Der AVV erhöht die Preise um fünf Prozent. Ursprünglich war geplant, dass im Januar dann schon die nächste Erhöhung kommt. Das scheint jetzt aber vom Tisch zu sein. Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber bestätigte, dass die Verantwortlichen anpeilen, auf die Erhöhung zu verzichten. Als Grund nennt sie unter anderem, dass der AVV eine neue Geschäftsführung bekommt und man deshalb nicht vorgreifen wolle. Ab Mittwoch steigen die Ticketkosten dann um fünf Prozent. Eine Monatskarte für die Zonen 10 und 20 kostet dann rund drei Euro mehr als bisher. Laut AVV liegt das an steigenden Sprit- und Personalkosten. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/bus-und-bahn-werden-in-der-region-im-januar-wohl-doch-nicht-teurer-135706/
2020-06-26T06:26:56+02:00
HITRADIO RT1