Busfahrer lässt Fahrgäste auf dem Weg nach Gersthofen in Kälte warten

Seit über einer Woche werden im Bereich Oberhausen nach einem Zugunfall einige Verbindungen durch Busse ersetzt. Doch auch da gibt es jetzt Ärger. In einem Fall soll ein Busfahrer Fahrgäste auf dem Weg nach Gersthofen in der Kälte stehen gelassen haben. Sie mussten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine halbe Stunde im Freien warten. Der Busfahrer weigerte sich, sie früher einsteigen zu lassen. Er selbst saß im kurzen Hemd im warmen Bus. Auf Beschwerden der Fahrgäste sagt er, sie sollten froh sein, dass er überhaupt fahre. Das zuständige Busunternehmen will der Sache jetzt nachgehen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/busfahrer-laesst-fahrgaeste-auf-dem-weg-nach-gersthofen-in-kaelte-warten-93067/
2019-02-26T06:31:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg