Chlorung im Landkreis ist aufgehoben

Das Landratsamt hat die Chlorung des Trinwassers aufgehoben. Teile des Landkreises hatten hat ja seit vier Wochen die desinfizierende Chemikalie im Wasser, weil Keime entdeckt worden waren, die unter anderem Durchfall oder Bauchschmerzen auslösen können. Jetzt ist das Wasser aber wieder sauber. Betroffen ist die Heimberggruppe, also Ammerfeld, Asbrunn, Attenfeld, Bergen, Bertoldsheim, Burgmannshofen, Ellenbrunn, Erlbach, Joshofen, Hatzenhofen, Hütting, Kienberg, Mauern, Rennertshofen, Riedensheim, Rohrbach, Steppberg, Treidelheim, Trugenhofen, Unterstall. Das Wasser wird aber erstmal weiter jede Woche gestest um sicher zu sein, dass es keimfrei bleibt. Mehr Infos bekommt Ihr bei der Heimberggruppe unter der Telefonnummer 08434/484. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/chlorung-im-landkreis-ist-aufgehoben-114791/
2019-10-31T11:03:35+01:00
HITRADIO RT1