Die Christbaum-Panne von Augsburg

Vorneweg: Der Augsburger Christbaum steht! Er wurde am Montagnachmittag mit einigen Stunden Verspätung auf dem Rathausplatz aufgestellt. Denn es gab Probleme: Die gut 20 Meter hohe Tanne aus Merching hat nämlich zwei Kronen. Deshalb rief die Feuerwehr erst einmal einen Statiker, um die Frage zu klären, ob vielleicht ein neuer Baum her muss. Doch der Statiker entschied: Alles ok. Zur Sicherheit legte er aber eine Metallmanschette um die beiden Baumkronen, um sie zusammenzuhalten.

 Mit dem Augsburger Christbaum gibt es immer wieder Probleme: Im vergangenen Jahr hatte der Kran, der die Tanne auf einen Schwertransporter laden sollte, einen Motorschaden. Der Baum kam deshalb einen Tag später auf dem Rathausplatz an. Und im Jahr 2005 sorgten zum Beispiel die blauen LED-Leuchten für ordentlich Ärger: Für manche war es der "Gipfel der Geschmacklosigkeit".