Corona-Krise trifft Bauer AG in Schrobenhausen heftiger als erwartet

Der Vorstand hat jetzt die Prognose fürs laufende Geschäftsjahr zurückgenommen. Aktuelle Hochrechnungen lassen höhere Einbußen erwarten als bisher angenommen. Beim Verkauf von Maschinen ist der Umsatz deutlich zurückgegangen. Weltweit herrscht wegen der Corona-Pandemie bei Investitionen eine deutliche Zurückhaltung. Bauprojekte laufen vor allem in Ländern mit Ausgangsbeschränkungen deutlich langsamer oder wurden sogar komplett auf Eis gelegt. Weil die Lage derart unsicher ist, wird erst mal auch keine neue Prognose veröffentlicht. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/corona-krise-trifft-bauer-ag-in-schrobenhausen-heftiger-als-erwartet-135081/
2020-06-18T06:40:04+02:00
HITRADIO RT1