Corona-Krisenstab Neuburg: Sporthallen geschlossen, Weihnachtsmarkt wird reiner Warenverkauf

Seit Montag gelten ja bundesweit strenge Corona-Maßnahmen. Der Neuburger Krisenstab hat jetzt über die genaue Umsetzung gesprochen. Unter anderem sollen alle Sporthallen und Bolzplätze den November über geschlossen bleiben. Auf die Spielplätze dürfen Kinder nur noch in Begleitung eines Erwachsenen. Außerdem sollen sämtliche Ehe- und Altersjubiläen für die nächsten vier Wochen ausgesetzt werden. Ob der Weihnachtsmarkt auf dem Schrannenplatz wirklich stattfinden kann, wird sich erst in zwei Wochen entscheiden. Geplant ist bisher aber eine Art Dult to Go, also eine reine Verkaufsveranstaltung – ohne Getränkeausschank, Eisfläche oder Weihnachtsausstellung. Aktuell sind 211 Menschen im Landkreis infiziert, die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf knapp 154 gestiegen. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/corona-krisenstab-neuburg-sporthallen-geschlossen-weihnachtsmarkt-wird-reiner-warenverkauf-195785/
2020-11-04T12:39:18+01:00
HITRADIO RT1