Corona-Teststation in Augsburg bleibt in Betrieb – Landkreis schließt Teststelle

Mehrere Städte überlegen, ihre Corona-Testzentren zu schließen, weil es dort immer weniger zu tun gibt. Der Landkreis Augsburg schließt seine Teststation in Hirblingen ab sofort. Wer auf das Corona-Virus getestet werden muss, wird zu einer entsprechenden Arztpraxis geschickt. Land Landratsamt können inzwischen einige Praxen Corona-Abstriche durchführen.

In Augsburg bleibt die Teststation an der Messe bis auf Weiteres. Vormittags werden dort derzeit Kontaktpersonen getestet, nachmittags dann Verdachtsfälle, die von ihren Ärzten geschickt werden. Bisher sind rund 2000 Tests dort durchgeführt worden. Der Landkreis Aichach-Friedberg schließt unterdessen seine beiden Fieberpraxen. Dort konnten sich Patienten mit Symptomen behandeln lassen. Künftig sind dafür wieder die Hausärzte zuständig. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/corona-teststation-in-augsburg-bleibt-in-betrieb-135141/
2020-06-19T08:46:23+02:00
HITRADIO RT1