Corona-Zahlen in Memmingen wieder gestiegen – Feier aufgelöst

In Memmingen sind die Corona-Zahlen wieder deutlich nach oben gegangen. Allein für gestern meldet die Stadt 15 neue Fälle. Der Inzidenzwert kletterte auf über 70. Die aktuelle Allgemeinverfügung mit den verschärften Regelungen dürfte heute erneut verlängert werden. Im Landkreis Unterallgäu sind die Zahlen über`s Wochenende nicht aktualisiert worden, es ist jedoch nach der jüngsten Entwicklung davon auszugehen, dass es ebenfalls einige Neuinfektionen zu verzeichnen gibt. Die 7-Tage–Indizenz dürfte dann ebenfalls über 50 liegen. Im Landkreis Ostallgäu wurde dieser Wert gestern überschritten. Im Landkreis Günzburg gab es am Wochenende über 30 Neuinfektionen mit der Folge, dass die Inzidenz auf knapp 50 stieg und deshalb verschärfte Regeln in Kraft gesetzt wurden.
Bei solchen Vorfällen muss man sich über stark steigende Corona-Zahlen nicht wundern. In Steinheim hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag eine Feier mit über 60 Personen aufgelöst, von denen sich keiner an die Abstands- und Hygieneregeln hielt. Ursprünglich war die Streife wegen einer Ruhestörung in ein Vereinsheim gerufen worden. Die Veranstaltung wurde aufgelöst, die Personen erfasst und die Stadt über die Corona-Verstöße informiert.

800 800
https://www.rt1.de/corona-zahlen-in-memmingen-wieder-gestiegen-192091/
2020-10-19T06:36:33+01:00
HITRADIO RT1