Coronapatient in Klinikum Memmingen muss beatmet werden

Im Klinikum Memmingen muss momentan ein Coronapatient beatmet werden. Allerdings werden dort nicht nur Patienten aus der Stadt, sondern der ganzen Region behandelt. Insgesamt sieht es was die Zahlen angeht eigentlich ganz gut aus: In Memmingen sind innerhalb von einer Woche weniger als 16 Coronafälle pro Hundertausend Einwohner aufgetreten. Im Unterallgäu sind es fast doppelt so viele – zuletzt hat sich die Zahl der Neuansteckungen um 8 erhöht. Im von Corona betroffenen Ottobeurer Seniorenheim sind nun alle Bewohner getestet worden – Ergebnisse werden für morgen erwartet.

800 800
https://www.rt1.de/coronapatient-in-klinikum-memmingen-muss-beatmet-werden-187497/
2020-09-17T17:19:48+02:00
HITRADIO RT1