CSU schickt Gößl in Rennen um Landratsposten

Die CSU im Kreis Neuburg-Schrobenhausen hat Fridolin Gößl jetzt offiziell zum Landratskandidaten ernannt. Mehreren Berichten zufolge soll der amtierende Oberhauser Bürgermeister 100 Prozent der Stimmen bekommen haben. Gößl will im Januar die Nachfolge von Roland Weigert antreten, der in den Landtag eingezogen war. Neben Gößl gehen Peter von der Grün für die Freien Wähler und Werner Widuckel für die SPD ins Rennen. Die Wahl findet am 20. Januar statt. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/csu-schickt-goessl-in-rennen-um-landratsposten-83195/
2018-11-12T05:59:53+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg