Dachstuhl in Oberhausen fängt Feuer – Keine Verletzten

In Oberhausen hat am Donnerstagvormittag der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Mehrere Personen hatten sich gegen 10.30 Uhr bei der Feuerwehr gemeldet. Vor Ort schlugen sichtbar Flammen aus dem Dach. Das Haus war bereits geräumt, es gab keine Verletzten. Vermutlich wurde der Brand durch Sanierungsarbeiten am Dach ausgelöst. Es musste geöffnet und die Glutnester gelöscht werden. Wenige Stunden zuvor war auch im Landkreis Aichach-Friedberg ein Brand gemeldet worden: Dort stand eine Lagerhalle zwischen Hörmannsberg und Ried in Flammen. Nach Angaben der Polizei liegt der Schaden dort bei bis zu 300.000 Euro. (dc/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/dachstuhl-in-oberhausen-faengt-feuer-keine-verletzten-44465/
2017-10-26T14:14:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg