Dank zwei Eigentoren: FCI besiegt Jena im Auftaktspiel mit 2 zu 1

Der FC Ingolstadt hat im Auftaktspiel in der dritten Liga mit 2 zu 1 gegen Carl Zeiss Jena gewonnen – und das, ohne selbst ein Tor zu schießen. Beide Treffer waren Eigentore der Gastgeber. In der 56. Spielminute ging Jena mit 1 zu 0 in Führung, ehe Marian Sarr innerhalb von zwölf Minuten zwei Eigentore unterliefen. FCI-Trainer Jeff Saibene sagte nach dem Spiel, der Sieg sei am Ende etwas glücklich gewesen. Trotzdem habe das Team die klareren Chancen gehabt. Für die Schanzer ist der erste Sieg bei einem Saisonauftakt seit vier Jahren. Am Samstag ist dann erstes Heimspiel: Dann ist Mitabsteiger MSV Duisburg im Audi-Sportpark zu Gast. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/dank-zwei-eigentoren-fci-besiegt-jena-mit-2-zu-1-106053/
2019-07-23T07:32:19+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg