Darum gab es in Aichach mitten in der Nacht Hubschrauberlärm

Ein Polizeihubschrauber hat am Wochenende in Aichach nach einem vermissten Mann gesucht und damit viele Anwohner um ihren Schlaf gebracht. Der 77-Jährige hatte das Krankenhaus Aichach in der Nacht auf Sonntag leicht bekleidet verlassen, offenbar um nach Hause zu gehen. Mehrere Polizeistreifen und ein Hubschrauber suchten den Patienten zwei Stunden lang. Gegen vier Uhr wurde der Mann in einem Gebüsch entdeckt – er war unterkühlt, aber sonst unverletzt. (az)

800 800
https://www.rt1.de/darum-gab-es-in-aichach-mitten-in-der-nacht-hubschrauberlaerm-20858/
2017-03-20T18:12:34+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg