Das Augsburger „Capitol“ hat seinen Schriftzug wieder

Am Montag haben Arbeiter die roten Buchstaben, die stark an den alten Schriftzug erinnern, an das Lokal am Moritzplatz montiert. Nachdem es die aktuellen Betreiber übernommen hatten, wollten sie es in „Weißer Hase“ umbenennen: Der berühmte Schriftzug wurde abmontiert. Das hatte allerdings für teils heftige Diskussionen gesorgt. Viele Augsburger verknüpfen Erinnerungen mit dem Capitol. Nachdem Oberbürgermeister Kurt Gribl selbst mit den Betreibern gesprochen hat, wurde ein Kompromiss gefunden: Jetzt heißt das Lokal „Weißer Hase im Capitol“. (cg/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/das-augsburger-capitol-hat-seinen-schriftzug-wieder-50733/
2017-12-19T12:07:28+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg