Das sind die Neuigkeiten beim Augsburger Christkindlesmarkt

In knapp zwei Wochen startet der Augsburger Christkindlesmarkt. Wie gewohnt gibt`s wieder  auch in diesem Jahr wieder das Engelesspiel, den Adventskalender auf dem Verwaltungsgebäude und das Himmlische Postamt. Zum ersten Mal gibt’s bei diesem Christkindlesmarkt vegane Bratwürste und Ingwer-Organgenpunsch. Und für die Kinder wird auf dem Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz eine Nikolaushütte aufgebaut. Darin ist ein lebensgroßer Nikolaus zu sehen, der aus seinem goldenen Buch vorliest, und außerdem mehrere Engel, die Geschenke verpacken. Über einen Knopf können die Kinder dann zusätzlich eine Weihnachtsgeschichte abspielen – auf verschiedenen Sprachen, zum Beispiel auf Deutsch, Englisch und Französisch. Die Nikolaushütte ist für alle Besucher kostenlos.

Das Sicherheitskonzept: mobile Sperren und Sicherheitsleute

Die Stadt hat außerdem das Sicherheitskonzept für den Augsburger Christkindlesmarkt vorgestellt: An den Eingängen der Fußgängerzone werden wieder mobile Zufahrtssperren aufgebaut und am Moritzplatz werden Fahrzeuge abgestellt, die Schutz vor einfahrenden Fahrzeugen bieten. Am Königsplatz werden Ordnungskräfte auf Streife gehen. (vk/cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/das-gibts-neues-auf-dem-augsburger-christkindlesmarkt-83408/
2018-11-14T06:28:17+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg