Das könnte sich beim Friedberger Südufer-Festival ändern

Eine Arbeitsgruppe aus Jugendlichen, Politikern und der Stadtverwaltung haben jetzt Vorschläge für das Südufer-Festival in Friedberg gesammelt. Ein Vorschlag ist etwa, dass die Besucher – wie bei anderen Festivals campen können. Der Campingplatz könnte auf dem Gelände entstehen, auf dem die Schlagertage gefeiert wurden. Dort sind bereits Leitungen vorhanden. Auch bei der Musik könnte sich was ändern. Das Südufer-Festival hatte zuletzt 170.000 Euro Verlust gemacht. Wegen des Altstadtfestes 2019 findet das Festival erst nächstes Jahr wieder statt. Dann mit einem möglicherweise völlig neuen Konzept. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/das-koennte-sich-beim-friedberger-suedufer-festival-aendern-104492/
2019-07-02T06:08:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg