Trinkwasser wird etwas teurer – Gas- und Strompreise bleiben in der Region stabil

Bei den Preisen für Strom, Gas und Wasser gibt es in der Region zum Jahreswechsel teilweise Änderungen. Die Preise für Strom und Gas bleiben für Stadtwerke-Kunden im kommenden Jahr gleich. Allerdings wird das Trinkwasser etwas teurer: Für einen durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalt bedeutet das einen Anstieg um knapp 10 Euro aufs Jahr gerechnet. Grund sind laut den Stadtwerken die Steigerungen bei den Baupreisen. Dadurch kostet auch der Unterhalt des Netzes und der Bau von neuen Brunnen mehr. Auch bei den Lechwerken bleiben die Strompreise für die meisten Kunden stabil. Allerdings wird die Grundversorgung teurer. Ein Haushalt, der rund 3000 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht, zahlt dann im Monat etwas über 2,50 Euro mehr. Der Gaspreis geht hingegen leicht runter. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/das-trinkwasser-wird-etwas-teurer-gas-und-strompreise-bleiben-in-der-region-recht-stabil-46245/
2017-11-14T11:28:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg