Dasing: Keine Entschädigung für Eltern von Unfallopfer

Die Eltern der vor zwei Jahren auf der A8 bei Dasing verunglückten 24-Jährigen erhalten kein Schmerzensgeld. Das hat das Landgericht Augsburg entschieden. Die Polizisten trifft demanch keine Schuld. Das Auto war an einer Stelle von der Fahrbahn abgekommen, an der es keine Leitplanke gab. Polizei und Feuerwehr waren zwei Mal vor Ort, fanden das Auto aber nicht. Da es keine sichtbaren Schäden am Straßenrand gab, sei es als untypischer Einzelfall zu werten, sagte der Richter in der Urteilsbegründung. Die Frau starb an ihren Verletzungen, hätte laut einem Gutachter aber überleben können, wenn sie früher gefunden worden wäre.  Erst am nächsten Tag entdeckte ein Jogger die tote Frau. Die Eltern hatten 25.000 Euro vom Freistaat Bayern gefordert. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/dasing-eltern-fordern-nach-unfalltod-der-tochter-schmerzensgeld-vom-freistaat-48008/
2017-11-27T13:06:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg