Datenschutz App

Stand Mai 2018

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

HITRADIO RT1 Augsburg GmbH
Curt-Frenzel-Straße 4
86167 Augsburg
Deutschland
Tel.: 0821/7774000
E-Mail: hitradio@rt1.de
Website: www.rt1.de

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

HITRADIO RT1 Augsburg GmbH
Datenschutzbeauftragter
Curt-Frenzel-Straße 4
86167 Augsburg
Deutschland
E-Mail: datenschutz@rt1.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie freiwillig in ein Kontaktformular eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website besuchen.
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.
Die Webseite nutzt Erweiterungen von Drittanbietern wie z.B. einen Dienstleister zur Verwaltung von Online-Werbemitteln oder zur Erfassung von Besucherstatistiken. Hierbei werden personenbezogene Daten an die Drittanbieter weitergegeben oder automatisiert übermittelt. Art, Umfang, Zweck und Dauer dieser Verarbeitung von personenbezogenen Daten können dabei im Einzelfall unterschiedlich sein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Endgerätes.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Das Betriebssystem des Nutzers
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

V. Verwendung von Cookies

Die Internetseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis diese automatisch gelöscht werden oder Sie diese manuell in Ihren Browsereinstellungen löschen. Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung nachfolgend gesondert behandelt.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Cookie-Check (Wert: „1“)
ID einer Umfrage als cookie-Wert
Cookie-Hinweis beim erstmaligen Aufruf der Webseite

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

Cookie zur Analyse der Häufigkeit von Seitenaufrufen
Cookie zur Analyse der Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies sowie Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Beim erstmaligen Aufruf der Webseite erscheint der Cookie-Hinweis. Bei Betätigung durch den Nutzer wird ein Cookie gesetzt, so dass der Hinweis ab diesem Zeitpunkt 365 Tage (oder bis zur manuellen Löschung der Cookies durch den Nutzer) nicht mehr angezeigt wird.

Bei Umfragen: Cookie-Check (Wert: „1“). Hier erfolgt eine Prüfung, ob Cookies in den Browsereinstellungen des Nutzers angelegt werden dürfen.

Bei Umfragen: Bei Teilnahme des Nutzers an einer Umfrage wird ein Cookie gesetzt, um sicherzustellen, dass Mehrfachteilnahmen unterbunden werden. Gesetzter Wert des Cookies ist die ID der Umfrage. Dieser Cookie wird nach 24 Stunden automatisiert gelöscht.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

VI. Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse, die Hotline-Telefonnummer und den WhatsApp-Kontakt möglich. Bei einer Kontaktaufnahme auf einem dieser Wege werden die mit der E-Mail, dem Anruf oder der WhatsApp-Nachricht übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme mittels einer E-Mail, eines Anrufes oder einer WhatsApp-Nachricht übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der DAtenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail, Anruf oder WhatsApp-Nachricht dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder WhatsApp-Nachricht übersandt wurden oder am Telefon mitgeteilt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, spätestens aber nach vier Wochen.
Erfolgt die Kontaktanfrage im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss, erfolgt ggf. eine längere Speicherung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit dies zur Vertragsabwicklung und der Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von vier Wochen gelöscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Nimmt der Nutzer Kontakt mit uns auf, so kann er der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an den RT1 Hörerservice gerichtet werden. (E-Mail: hoererservice@rt1.de)
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VII. Gewinnspiele und Umfragen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite bieten wir regelmäßig Formulare mit Gewinnspielen und Umfragen an, an denen die Nutzer teilnehmen können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Diese Daten sind:

Vorname
Nachname
Wohnort
Telefonnummer
optional je nach Formular: E-Mail Adresse
optional je nach Formular: Straße und Hausnummer
weitere individuelle DAten, die für die Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels / Umfrage benötigt werden (z.B. Gehalt, Bankverbindung o.ä.)

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit der Registrierung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die erhobenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Abwicklung von Gewinnspielen. Für die Teilnahme an Gewinnspielen gelten ggf. gesonderte Teilnahmebedingungen, auf die wir Sie bei der Teilnahme hinweisen. Für eine Verarbeitung der Daten, die darüber hinaus geht, ist Ihre Einwilligung erforderlich. In diesem Fall wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung hierzu eingeholt. Wir verarbeiten die Daten bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO entsprechend der Einwilligungserklärung.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung des Gewinnspiels beziehungsweise der Umfrage.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Formulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Die Zwecke der Datenverarbeitung bei Vorliegen einer Einwilligung sind in der Einwilligungserklärung beschrieben.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn das Gewinnspiel oder die Umfrage beendet und ausgewertet ist. Beendet bedeutet, dass sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Bei Gewinnspielen verarbeiten und speichern wir die personenbezogenen Daten der Gewinner grundsätzlich nur solange, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Danach werden diese Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung / Speicherung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und steuerlichen Vorschriften Abgabenordnung (AO), Anwendungserlass zur Abgabenordnung (AEAO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen grundsätzlich zehn Jahre.

 Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden ebenfalls dann gelöscht, wenn der Sachverhalt abgeschlossen ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung  seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen und/oder seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Sofern die Daten ausschließlich auf Basis der erteilten Einwilligung verarbeitet werden, werden die Daten gelöscht soweit dem keine Handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Im Fall eines Widerspruchs oder Widerrufs wird der Nutzer vom Gewinnspiel / der Umfrage ausgeschlossen.
Der Widerruf oder Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an den RT1 Hörerservice gerichtet werden (E-Mail: hoererservice@rt1.de).

 

VIII. Webanalyse durch Google Analytics

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot zu optimieren.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Erfassung durch Google Analytics in den Einstellungen dieser App verhindern und dort Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

 

 

IX. Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

diese von uns als Dienstleister Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und im Einklang mit dem geltenden Recht, sowie geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen

 

X. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

XI. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

XII. Audiostreams

Auf dieser Webseite wird ein 24h Livestream des Radioprogramms angeboten. Die Aussendung der Inhalte erfolgt durch einen beauftragten Dienstleister. Im Rahmen dessen werden durch die Nutzung des Streams so genannte Serverlogfiles erzeugt. Diese beinhalten folgende Zugriffsdaten:

Streamname / Version
IP-Adresse
Zeit des Abrufs
Dauer des Abrufs = übertragene Datenmenge
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
Betriebssystem / Browsertyp / Web-Playertyp

Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der technischen Leistungserbringung und für statistische Auswertungen eingesetzt, um damit den Service zu optimieren. Die Protokolldaten können jedoch auch nachträglich heran gezogen werden, um zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

XIII. Apps

Unser Online-Angebot beziehungsweise Teile davon wird neben der browserbasierten Webseite auch als Smartphone- beziehungsweise Tablet-App (iOS und Android) zur Verfügung gestellt.

 

XIV. Nutzung unseres Messenger Dienstes HITRADIO RT1 News

Mit dem Versenden einer Startnachricht an HITRADIO RT1 Augsburg GmbH (nachfolgend Versender) willigt der Nutzer gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender seine personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.
Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei

Whatsapp die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

Facebook Messenger die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter www.facebook.com/about/privacy

Telegram die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://telegram.org/privacy

Insta News die Pylba Inc., 314 27th Avenue, San Mateo, CA, 94403, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter apps.pylba.com/privacy

Dem Nutzer ist bewusst, dass der jeweilige Anbieter personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc und die Facebook Inc sind allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die oben stehenden Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.
Die Einwilligung des Nutzers in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar.
Um alle vom Nutzer bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, muss eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über den Messenger versendet werden.
Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt. Hier gehts zur Datenschutzerklärung von MessengerPeople.

 

XV. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Youtube
Wir binden temporär Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA,  oder von Facebook ein.
Die Inhalte werden Ihnen jedoch nur nach vorheriger individueller Einwilligung angezeigt. Es erfolgt keinerlei Übermittlung von personenbezogenen Daten an Youtube/Google/Facebook ohne Ihre Einwilligung. Sofern Sie dem Laden externer Inhalte zustimmen, wird in Ihrem Browser ein Cookie gesetzt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien und ermöglichen es, Ihre Einwilligung beim nächsten Besuch der Seite wiederzuerkennen. Cookies bleiben so lange gespeichert, bis diese durch Sie manuell bzw. automatisch durch den Browser gelöscht werden. Nachdem Sie dem Laden von Youtube-/Facebook Inhalten zugestimmt haben, gelten hierfür die Datenschutzbestimmungen von Youtube/ Google / Facebook .
Datenschutzerklärung Youtube / Google: https://www.google.com/policies/privacy/ 
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated
Datenschutzerklärung Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

 

XVI. Nutzung des Sprachsteuerungsdienstes („Skill“) auf der Amazon-Alexa-Plattform

Die Verarbeitung Ihrer Daten über den Skill erfolgt auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Sie können die einmal von Ihnen erteilte Einwilligung jeder Zeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Um Ihnen den Skill zur Verfügung stellen zu können, verarbeiten wir bei Ihrer Nutzung des Skills folgende Daten:

Zeitpunkt, Dauer und Häufigkeit der Nutzung
Anfragen, die Sie an den Skill stellen (in schriftlicher Form)
Fehlermeldungen bei Nutzung des Skills
Zuletzt gehörter Webchannel
Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung des Skills
Status ob Nachrichten bis zum Ende abgespielt wurden
Status ob vor dem Abspielen der Nachrichten ein Radio-Stream zuvor abegspielt wurde
Zeitpunkt, an dem die Player Funktion zuletzt genutzt wurde
Ausgewähltes Sendegebiet

Die Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich anonym. Als Grundlage zur Speicherung dient eine User-ID. Diese User-ID wird automatisch bei Aktivierung des „Skills“ durch Amazon generiert. Diese ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät („Unique-Skill-User-ID“). Die über die User-ID erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 Buchst. f (berechtigtes Interesse – Sicherstellung der Funktionalität).

Wenn Sie den Skill nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten über die von der Amazon EU S.à.r.l, 5, Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg, vertriebene Hardware (Amazon Echo, Echo Dot) an Amazon übermittelt. Als Datenverarbeiter wird in ihrem Auftrag die Amazon Deutschland Services GmbH, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, tätig. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Amazon sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Amazon. Diese ist unter dem folgenden Link abrufbar: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_v4_sib?ie=UTF8&nodeId=201909010

In den Einstellungen Ihrer Amazon-Alexa-App können Sie Ihre Sprachinteraktionen mit Alexa einsehen und verwalten. Dort können Sie einzelne oder alle mit Ihrem Amazon-Konto verbundenen Sprachaufnahmen löschen.

 

XVII. Musiktest

HITRADIO RT1 führt in regelmäßigen Abständen (ca. 24 mal im Jahr) einen sogenannten „Musiktest“ durch, bei dem die Hörer vorgegebene Musiktitel anhören und ihre Meinung dazu abgeben können. Diese Umfrage findet ausschließlich online statt und ist über einen Link erreichbar.
Um beim Musiktest teilzunehmen, ist eine vorherige Registrierung über ein Kontaktformular notwendig. Das Formular sowie den Umfragelink stellt der Partner g3s Software Solutions und Services GmbH, Robert-Bosch-Straße 7 in 64293 Darmstadt (kurz g3s) zur Verfügung. Zum Formular gelangt man über einen Link auf der Homepage von HITRADIO RT1 (www.rt1.de).
Die im Formular abgefragten Daten sind:

E-Mail Adresse
Wohnort
Geschlecht
Alter (erst ab 16 Jahren)
Senderpräferenzen

Nach Absenden des ausgefüllten Formulars erhält der Teilnehmer eine Bestätigungsmail an die zuvor angegebene Mailadresse mit drei Links:

einem Link zur o.a. Umfrage
einen Link zum Hörerprofil, das mit den angegebenen Daten erstellt wird. Dieses kann nicht nur eingesehen, sondern auch geändert bzw. aktualisiert werden.
einen Link, um sich von der Teilnahme an der Umfrage wieder abzumelden

Des Weiteren wird von HITRADIO RT1 unter allen Hörern, die an der Umfrage teilnehmen, ein Bargewinn in Höhe von € 500,00 verlost. Der Gewinner wird über die zuvor angegebene Mailadresse informiert. Die Teilnahmebedingungen sind hier einsehbar.
Zudem erhält der Hörer über die zuvor angegebene E-Mailadresse bei jeder neuen Umfrage eine Einladungsmail mit dem entsprechenden Link zur Umfrage (siehe oben), sowie den anderen beiden Links (zum Hörerprofil und zur Abmeldung).

Eine Registrierung über das Kontaktformular bzw. ein Absenden des Formulars ist nur möglich, wenn der Hörer zuvor seine Einwilligung zur Speicherung und Nutzung seiner Daten, insbesondere der E-Mailadresse erteilt hat. Die E-Mailadresse ist zwingend erforderlich, um dem Hörer den Umfragelink zu senden, um ihn über seinen eventuellen Gewinn zu informieren und um ihn zum nächsten Test einzuladen. Eine darüber hinaus gehende Kontaktaufnahme durch HITRADIO RT1 findet nicht statt.

Die Auswertung der bei der Umfrage gewonnen Daten findet pseudonymisiert statt und wird von HITRADIO RT1 nicht auf eine Person zurückgeführt. Falls eine Abmeldung bzw. Löschung des Hörerprofils erfolgt, bleiben die Umfrageergebnisse weiterhin anonymisiert erhalten.

 

XVIII. Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gem. Art. 16 DSGVO auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsortes oder des Arbeitsplatzes der betroffenen Person oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Hinweis auf ein Widerrufsrecht bei Einwilligungen
Sie haben das Recht, eine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Hinweis auf ein Widerspruchsrecht gem. Artikel 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Hinweis auf ein Widerspruchsrecht gem. Artikel 21 DSGVO bei Direktwerbung
Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Form des Widerspruchs
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: datenschutz@rt1.de