Dauerfrost: ADAC hat in der Region viel zu tun

Ein Sprecher des Automobilclubs sagte auf RT1-Anfrage, dass es wegen der eisigen Temperaturen allein in Februar drei Mal so viele Einsätze wie noch vor einem Jahr gegeben habe. Der Großteil betrifft Autos, bei denen wegen der Kälte die Batterie aufgegeben hat oder der Diesel eingefroren ist. Der ADAC bittet deshalb um Verständnis, dass es wegen der vielen Aufträge zu längeren Wartezeiten kommen kann. Besserung erwarten die Verkehrsexperten am Wochenende – dann soll es wieder milder werden. (ff/az)

800 800
https://www.rt1.de/dauerfrost-adac-hat-in-der-region-viel-zu-tun-57705/
2018-03-01T15:19:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg