Der Landkreis Unterallgäu nimmt verschärfte Corona-Regeln zurück

Erzieherinnen im Unterallgäu müssen jetzt doch keinen Mundschutz tragen. Das Landratsamt hat die strengeren Regeln für Kitas wieder zurückgezogen. Der Grund: Die meisten Corona-Fälle im Unterallgäu befinden sich im Altenheim in Ottobeuren, sprich das Ausbruchsgeschehen kann größtenteils auf einen Ort eingegrenzt werden. Aktuell haben sich in diesem Seniorenheim 14 Bewohner und 7 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Das Unterallgäu meldet 39 Neufinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, in Memmingen sind es 21 Neuinfektionen.

800 800
https://www.rt1.de/der-landkreis-unterallgaeu-nimmt-verschaerfte-corona-regeln-zurueck-187162/
2020-09-16T08:43:50+02:00
HITRADIO RT1