FCA-Trainer soll 8.000 Euro Strafe zahlen

FCA-Trainer Manuel Baum soll eine Strafe von 8.000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes verurteilte ihn wegen unsportlichen Verhaltens. Es geht um das Heimspiel Mitte Februar gegen den VfB Stuttgart. Baum hat sich nach Ansicht der Richter gegenüber dem Schiedsrichterteam unsportlich geäußert und verhalten. Der Trainer wurde damals auf die Tribüne verwiesen. Er und der FC Augsburg haben Einspruch eingelegt. – Baum gilt als Wiederholungstäter: Schon in der vergangenen Saison wurde er vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt – beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln. (az)

800 800
https://www.rt1.de/dfb-fca-trainer-baum-soll-8-000-euro-strafe-zahlen-58646/
2018-03-09T17:44:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg